ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Unsere AGB sind wie folgt gegliedert:
 

  1. Geltungsbereich

  2. Datenschutzhinweis

  3. Vertragsschluss

  4. Widerrufsrecht und Rückgaberecht

  5. Preise und Zahlungsbedingungen

  6. Liefer- und Versandbedingungen

  7. Eigentumsvorbehalt

  8. Mängelhaftung (Gewährleistung)

  9. Nutzungshinweise zu Mediadaten

  10. Einlösung von Aktionsgutscheinen

  11. Rechtswahl, Erfüllungsort, Gerichtsstand

  12. Alternative Streitbeilegung

  13. Schlussbestimmung

1. Geltungsbereich

Für Ihre Online-Warenbestellungen über unseren Online-Shop gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Bedingungen) der Bahne, Brüggemann & Radewald GbR, Hindenburgstraße 7, 55118 Mainz, Deutschland, Telefon: +49 (163) 470 78 61, E-Mail: hello@kamora-kollektiv.de, in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Sie können den Text auf Ihren Computer herunterladen oder ausdrucken. Etwaige von diesen Bedingungen abweichende Regelungen gelten nur, sofern sie von uns schriftlich bestätigt worden sind.

2. Datenschutz
 

Alle Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 

3. Vertragsabschluss
 

Der Verkauf findet nur an Personen statt, die mindestens das 18. Lebensjahr vollendet haben. Mit Ihrer Bestellung garantieren Sie uns, dass Sie das 18. Lebensjahr vollendet haben. Wir behalten uns eine Prüfung vor.

Unsere Angaben zu Waren und Preisen innerhalb des Bestellvorganges sind freibleibend und unverbindlich. Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein bindendes Angebot ab; dieses Angebot wird durch uns angenommen, sofern und sobald wir dem Angebot eine Bestellnummer zuteilen. Bis zu diesem Zeitpunkt haben wir insbesondere das Recht, von der Lieferung der angebotenen Waren im Falle ihrer Nichtverfügbarkeit Abstand zu nehmen. Erst mit der Annahme des Angebots entsteht ein Anspruch auf Lieferung der Ware.
 

4. Widerrufsrecht und Rückgaberecht

4.1
Ihnen steht ein Widerrufsrecht und Rückgaberecht zu (§ 355 Bürgerliches Gesetzbuch). Danach können Sie ohne jegliche Angabe von Gründen innerhalb einer Frist von zwei Wochen nach ordnungsgemäßer Lieferung von einem nach diesen AGB geschlossenen Vertrag Abstand nehmen. Dazu reicht die Rücksendung der Ware aus, aber auch eine schriftliche Erklärung von Ihnen oder eine Erklärung, die auf einem anderen dauerhaften Datenträger verkörpert ist. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung der Ware bzw. der Erklärung an oben genannte Adresse der Bahne, Brüggemann & Radewald GbR. Auch im Falle einer bloßen Widerrufserklärung müssen Sie die Ware an uns zurücksenden. Bei einer Benutzung oder Beschädigung dieser Waren behalten wir uns weitere Schritte vor.

4.2
Wir tragen die Rücksendungskosten, bei einem Warenwert von über Euro 45,- (fünfundvierzig Euro) im Falle eines Widerrufs oder einer Rückgabe nach vorstehendem Absatz (4.1).

Weitere Informationen finden Sie hier: Widerrufsbelehrung

5. Preise- und Zahlungsbedingungen
 

5.1
Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise sowie die Versandkosten stellen Gesamtpreise dar. Sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich aller anfallenden Steuern.

5.2
Die anfallenden Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten. Sie sind über eine entsprechend bezeichnete Schaltfläche auf unserer Internetpräsenz oder im jeweiligen Angebot aufrufbar, werden im Laufe des Bestellvorganges gesondert ausgewiesen und sind von Ihnen zusätzlich zu tragen, soweit nicht die versandkostenfreie Lieferung zugesagt ist.

5.3
Die Bezahlung der bestellten Waren erfolgt durch verschiedene Zahlungsarten. Die Bezahlung kann durch Überweisung des Gesamtrechnungsbetrages per Vorkasse oder per Nutzung des Zahlungdienstes PayPal erfolgen. Bei der Zahlung mittels PayPal kommt Bahne, Brüggemann & Radewald mit den Daten der Bankverbindung des Kunden nicht in Kontakt. Weitere Infos hierzu finden Sie auch in unseren Datenschutzerklärungen. Weitere Zahlungsarten werden nicht angeboten und werden zurückgewiesen.

5.4
Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennt der Verkäufer alle Informationen zur Bankverbindung in der E-Mail-Bestellbestätigung und liefert die Ware nach Zahlungseingang.
 

5.5
Erfolgt die Lieferung in Länder außerhalb der Europäischen Union können von uns nicht zu vertretende weitere Kosten anfallen, wie z.B. Zölle, Steuern oder Geldübermittlungsgebühren (Überweisungs- oder Wechselkursgebühren der Kreditinstitute), die von Ihnen zu tragen sind.

5.6
Entstandene Kosten der Geldübermittlung (Überweisungs- oder Wechselkursgebühren der Kreditinstitute) sind von Ihnen in den Fällen zu tragen, in denen die Lieferung in einen EU-Mitgliedsstaat erfolgt, die Zahlung aber außerhalb der Europäischen Union veranlasst wurde.
 

6. Liefer- und Versandbedingungen

6.1
Wir liefern ausschließlich an Lieferadressen innerhalb von Deutschland (Festland). Die Lieferung erfolgt ab unserem Auslieferungslager an die von Ihnen angegebene Lieferadresse. Die Versandkosten innerhalb von Deutschland betragen 4,90 Euro. Wir liefern versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 45,00 Euro. Lieferadressen im Ausland nur auf Anfrage.

6.2
Wir sind zu Teillieferungen berechtigt. Bei Teillieferungen tragen wir selbstverständlich die dadurch entstehenden zusätzlichen Versandkosten.

6.3
Die Lieferbedingungen, der Liefertermin sowie gegebenenfalls bestehende Lieferbeschränkungen finden sich unter einer entsprechend bezeichneten Schaltfläche auf unserer Internetpräsenz oder im jeweiligen Angebot.

6.4
Die Ware wird umgehend nach bestätigtem Zahlungseingang versandt. Der Versand erfolgt durchschnittlich spätestens nach 7 Tagen. Der Unternehmer verpflichtet sich zur Lieferung am Tag 14 nach Bestelleingang. Die Regellieferzeit beträgt 7 Tage, wenn in der Artikelbeschreibung nichts anderes angegeben ist. Hat der Anbieter ein dauerhaftes Lieferhindernis, insbesondere höhere Gewalt oder Nichtbelieferung durch eigenen Lieferanten, obwohl rechtzeitig ein entsprechendes Deckungsgeschäft getätigt wurde, nicht zu vertreten, so hat der Anbieter das Recht, insoweit von einem Vertrag mit dem Kunden zurückzutreten. Der Kunde wird darüber unverzüglich informiert und empfangene Leistungen, insbesondere Zahlungen, zurückerstattet.
 

6.5
Sollte die Zustellung der Ware scheitern, weil der Kunde nicht anzutreffen ist bzw. die Ware ggf. nicht abholt, geht die Ware zurück an Bahne, Brüggemann & Radewald GbR. Für eine erneute Zusendung der Ware an den Kunden wird Bahne, Brüggemann & Radewald GbR erneut Kontakt mit dem Kunden aufnehmen. Bahne, Brüggemann & Radewald GbR behält sich vor, nach eigenem Ermessen auch andere Unternehmen mit dem Versand zu beauftragen.

7.  Fälligkeit und Zahlung, Eigentumsvorbehalt

7.1
Der Kaufpreis wird mit Lieferung fällig.

7.2
In Abhängigkeit der Höhe Ihrer Bestellung, des Saldos unserer bisherigen Geschäftsbeziehung, sowie der Ergebnisse der in § 8 aufgeführten Kreditprüfung wird Ihnen eine Auswahl aus folgenden Zahlungsmitteln angeboten: Kauf per Vorkasse, per Kreditkarte oder PayPal.

7.3
Wenn Sie in Zahlungsverzug geraten, sind wir zur Berechnung von Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem von der Europäischen Zentralbank bekanntgegebenen aktuellen Basiszinssatz berechtigt. Ihnen bleibt jedoch der Nachweis vorbehalten, dass kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist.

7.4
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung in unserem Eigentum.

8. Mängelhaftung (Gewährleistung)

8.1
Die Produktabbildungen müssen nicht immer mit dem Aussehen der gelieferten Produkte übereinstimmen. Insbesondere kann es nach Sortimentserneuerungen der Hersteller zu Veränderungen im Aussehen und in der Ausstattung der Produkte kommen. Mängelansprüche bestehen insofern nicht, als die Veränderungen für den Kunden zumutbar sind.

8.2
Als Verbraucher werden Sie gebeten, die Sache bei Lieferung umgehend auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und uns sowie dem Spediteur Beanstandungen schnellstmöglich mitzuteilen. Kommen Sie dem nicht nach, hat dies keine Auswirkung auf Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche.
 

8.3
Sofern die Ware mit Mängeln behaftet ist, werden wir in angemessener Zeit für Nacherfüllung, d.h. entweder für Ersatzlieferung oder für Beseitigung der Mängel sorgen. Ist die von Ihnen gewählte Nacherfüllung nur mit unverhältnismäßigem Kostenaufwand möglich, sind wir berechtigt, in einer anderen Form nachzuerfüllen. Die für die Nacherfüllung erforderlichen Aufwendungen werden durch uns getragen. Gelingt uns die Nacherfüllung nicht, so haben Sie nach Ihrer Wahl das Recht auf Rückgängigmachung des Kaufes oder Herabsetzung des Kaufpreises.

8.4
Mangelhafte Waren sind an uns zurückzugeben, es sei denn, Sie haben sich zur Minderung des Kaufpreises entschlossen.

8.5
Mängelansprüche verjähren in zwei Jahren ab dem Zeitpunkt der Lieferung der Ware.
 
8.6 Schadensersatz
Schadensersatz wegen Verletzung einer Pflicht aus dem Vertragsverhältnis ist unter den gesetzlichen Voraussetzungen und nur im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit zu leisten. Entsprechendes gilt für Schadensersatzansprüche auf Grund des Produkthaftungsgesetzes.
 

9. Nutzungshinweise zu Mediadaten

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle von uns zur Verfügung gestellten oder auf der Webseite bereitgestellten Abbildungen und Logos urheber- und/oder markenrechtlich geschützt sind. Die Bahne, Brüggemann & Radewald GbR räumt aber interessierten Nutzer unter den folgenden Bedingungen verschiedene Nutzungsrechte ein, wobei wir uns bei einer Verletzung unserer Urheber- oder anderweitigen Schutzrechte zivil- und/oder strafrechtliche Schritte vorbehalten.

9.1
Nicht kommerzielle, private Nutzung: Die von uns zu Verfügung gestellten Bilder und Logos können durch Privatpersonen zu persönlichen, nicht kommerziellen Zwecken heruntergeladen und genutzt werden. Weder die Vervielfältigung, noch eine Bearbeitung oder Veröffentlichung (etwa auf einer Internetseite) der zur Verfügung gestellten Abbildungen oder Logos ist erlaubt.

9.2
Pressenutzung: Für die von Bahne, Brüggemann & Radewald GbR zur Verfügung gestellten oder von der Website heruntergeladenen Abbildungen / Logos wird den Presseorganen eine einfache aber nicht ausschließliche Lizenz zur Vervielfältigung und Verbreitung im Zusammenhang mit Presseveröffentlichungen eingeräumt. Es besteht kein Recht zur Bearbeitung diesen heruntergeladenen oder zur Verfügung gestellten Abbildungen und Logos.

9.3
Anderweitige kommerzielle Nutzung: Für alle nicht durch 9.1 oder 9.2 erfasste Nutzungen bedarf es der vorherigen Einwilligung der Bahne, Brüggemann & Radwald GbR.

9.4
Ausschluss der Nutzungsrechte: Im Zusammenhang mit unerlaubten Handlungen und / oder in unangemessener und herabsetzender Weise ist jegliche Nutzung ausgeschlossen.  

10. Einlösung von Aktionsgutscheinen
 

10.1
Gutscheine, die vom Verkäufer im Rahmen von Werbeaktionen mit einer bestimmten Gültigkeitsdauer unentgeltlich ausgegeben werden und die vom Kunden nicht käuflich erworben werden können (nachfolgend "Aktionsgutscheine"), können nur im Online-Shop des Verkäufers und nur im angegebenen Zeitraum eingelöst werden.

 

10.2
Aktionsgutscheine können nur von Verbrauchern eingelöst werden.
 

10.3
Einzelne Produkte können von der Gutscheinaktion ausgeschlossen sein, sofern sich eine entsprechende Einschränkung aus dem Inhalt des Aktionsgutscheins ergibt.
 

10.4
Aktionsgutscheine können nur vor Abschluss des Bestellvorgangs eingelöst werden. Eine nachträgliche Verrechnung ist nicht möglich.
 

10.5
Pro Bestellung kann immer nur ein Aktionsgutschein eingelöst werden.
 

10.6
Der Warenwert muss mindestens dem Betrag des Aktionsgutscheins entsprechen. Etwaiges Restguthaben wird vom Verkäufer nicht erstattet.
 

10.7
Reicht der Wert des Aktionsgutscheins zur Deckung der Bestellung nicht aus, kann zur Begleichung des Differenzbetrages eine der übrigen vom Verkäufer angebotenen Zahlungsarten gewählt werden.
 

10.8
Das Guthaben eines Aktionsgutscheins wird weder in Bargeld ausgezahlt noch verzinst.
 

10.9
Der Aktionsgutschein wird nicht erstattet, wenn der Kunde die mit dem Aktionsgutschein ganz oder teilweise bezahlte Ware im Rahmen seines gesetzlichen Widerrufsrechts zurückgibt.

10.10

Der Aktionsgutschein ist übertragbar. Der Verkäufer kann mit befreiender Wirkung an den jeweiligen Inhaber, der den Aktionsgutschein im Online-Shop des Verkäufers einlöst, leisten. Dies gilt nicht, wenn der Verkäufer Kenntnis oder grob fahrlässige Unkenntnis von der Nichtberechtigung, der Geschäftsunfähigkeit oder der fehlenden Vertretungsberechtigung des jeweiligen Inhabers hat. 

 

11. Rechtswahl, Erfüllungsort, Gerichtsstand
 

Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.
 

Ferner gilt diese Rechtswahl im Hinblick auf das gesetzliche Widerrufsrecht nicht bei Verbrauchern, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses keinem Mitgliedstaat der Europäischen Union angehören und deren alleiniger Wohnsitz und Lieferadresse zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses außerhalb der Europäischen Union liegen. 
 

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Mainz.

12. Alternative Streitbeilegung
 

Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten geschaffen. Die Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen.

Nähere Informationen sind unter dem folgenden Link verfügbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr.

Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir weder bereit noch verpflichtet.

13. Schlussbestimmung

Änderungen oder Ergänzungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform, andernfalls sind diese nichtig. Dies gilt auch für Änderungen dieser Klausel.

Letzte Aktualisierung: 18.11.2020